Die Freude eines Kindes mit einer Babyschaukel

Baby Babyschauke Babyspielzeug Blog Blogger Elternratgeber Elternsein Empfehlungen Erfahrung Geschenkidee Holzspielzeug Information JFC-Toys Jona Fynn Care Kidsfirst Kinder unterhalten Kinderausstattung Kinderbeschäftigung Kindererziehung Kleinkinder Outdoorspielzeug

Eine Babyschaukel ist keine Babywippe! Viele verwechseln leider eine Babyschaukel mit einer Babywippe und deshalb möchten wir mal etwas genauer auf das Thema eingehen.

Babyschaukel - Das Kind sitzt in einem Sitzt und durch Schwung schaukelt das Kind hin und her.

Babywippe - Das Kind sitzt in einer Schale und “wippt” bzw. Schwingt nur klein hin und her.

Es ist wie auf einem Spielplatz. Entweder nimmt man die große Schaukel auf dem Spielplatz oder die kleinen Wipptiere. Nur weil etwas schwingt, ist es noch lange keine Schaukel.


Ab welchem Alter ist eine Babyschaukel geeignet?

Grundsätzlich richtet es sich hierbei natürlich nach Ihrem Kind. Es ist vorab wichtig, dass Ihr Kind eine Grundmuskulatur aufgebaut hat. Bedeutet somit, es muss alleine sitzen können und eine ausgeprägte Nackenmuskulatur haben. Die meisten Hersteller empfehlen daher als Alter 18+ Monate. Man geht davon aus, dass Ihr Kind bis dahin eine ausgeprägte Muskulatur hat.


Wofür ist eine Babyschaukel gut?


Das Schaukeln hat für Kinder eine große Bedeutung. Es stärkt den Gleichgewichtssinn mitten in der Entwicklungsphase des Kindes. Dies führt dazu, dass die motorische Entwicklung des Kindes unterstützt wird.

Gleichzeitig sorgt eine Babyschaukel für großen Spaß. Die Schaukel eignen sich als idealen Ausgleich zum Alltag und sorgt für Abwechslung und Entspannung. Sowohl beim Kind als auch bei den Eltern, denn wenn ihr Kind in der Schaukel sitzt, können Sie sich bequem daneben setzen und zwischendurch nur noch anschaukeln.


Worauf sollte man bei einer Babyschaukel achten?


Wichtig ist natürlich, dass Sie eine Babyschaukel dem Alter entsprechend kaufen. Es gibt unterschiedliche Ausführungen, doch in der Regel stehen die Altersempfehlungen immer auf dem Karton oder in der Beschreibung.

Achten Sie beim Kauf aber bitte immer auf folgende Punkte:

  • Eine Befestigung zwischen den Beinen, damit das Kind nicht aus der Schaukel rutschen kann.
  • Die Schaukel muss geschlossen sein. Bedeutet, dass eine Art Ring vorhanden sein muss, indem man das Kind einsetzt. Es sollte zu keiner Seite offen sein.
  • Anders als bei normalen Schaukeln, muss eine Babyschaukel mit vier Seilen gesichert sein.
  • Ist die Schaukel höhenverstellbar? Die meisten Seile kann man anpassen, doch wie sieht es mit der Schaukel selbst aus? Hier ist es vorteilhaft, mit einem Kissen sonst zu arbeiten, denn es ist wichtig, dass Ihr Kind nicht viel Spielraum in der Schaukel hat.

Was ist die ideale Babyschaukel für mein Kind?


Das richtet sich natürlich zum einen danach, wie alt und groß ihr Kind ist und zum anderen an ihren persönlichen Design-Geschmack.

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Babyschaukeln, daher stellen wir Ihnen gerne mal zwei Stück aus unserem Sortiment vor.

Die Babyschaukel "Komfort"


Sanft schwingen, die Umgebung beobachten, zur Ruhe kommen. Diese Schaukel aus hochwertigem Buchenholz ist Ruhezone und Lieblingsplatz zugleich.

Vier Querstreben geben Halt und Sicherheit, das pflegeleichte Gewebe passt sich der Körperform des Kindes optimal an. Und: diese Schaukel wächst mit! Durch das Kissen lässt sich die Sitzfläche verkleinern – ideal für jüngere Kinder ab 18 Monaten.

Später kann das Kissen herausgenommen werden. Das schlichte, moderne Design und die dezente Farbgebung machen die Babyschaukel zum Hingucker im Kinderzimmer. Bereits zusammengebaut und damit “ready to swing“.

Mit robusten, längenverstellbaren Seilen und Metallringen sowie Schraubkarabinern zum Aufhängen.

Zum Artikel - Klicke Hier!


Babyschaukel "Maritim"

Entspannung pur und Freude an der gleichmäßigen Bewegung erleben die Kleinsten mit dieser Schaukel aus glatt geschliffenen Massivhölzern!

Das feste Textil in Weiß und Blau bietet eine bequeme Liegefläche und macht sogar Mama und Papa neidisch auf diese Ruhezone.

Sicherheitsgurt und die Stoffbahn zwischen den Beinen hält die Kinder leicht und sicher!

Zum Artikel - Klicke Hier!



Haben Sie noch weitere Fragen bezüglich einer Babyschaukel?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns einfach oder schreiben Sie uns über Instagram oder Facebook eine Nachricht.
Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter.


Verfasse: Wilko von JFC-Toys


Disclaimer: Wir möchten darauf hinweisen, dass die Themen die wir besprechen keine Richtwerte sind. Es handelt sich hierbei ausschließlich um persönliche Meinungen oder Erfahrungen. Natürlich ist es ein “heißes Thema”, da jedes Elternteil seine eigene Entscheidungen trifft und jeder somit auch seine eigenen Meinungen hat. Diese können Sie natürlich gerne in den Kommentaren mitteilen, jedoch möchten wir darauf hinweisen, dass es bei persönlichen Meinungen und Äußerungen somit kein “Richtig oder Falsch” gibt!


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar