Ist Plastikspielzeug gefährlich für mein Kind?

Holzspielzeug Spielzeug für Kinder

Die meisten Eltern werden sich sicherlich schon mal die folgenden Fragen gestellt haben.
Ist Plastikspielzeug gefährlich für mein Kind?
Sollte ich nun lieber Holzspielzeug kaufen anstatt Plastikspielzeug?
 
Fragen, die sich vermutlich schon die meisten Eltern gestellt haben.
Natürlich kann man keine spezifische Antworten darauf geben, da jedes Kind anders ist und Spielzeug auch immer von der Situation abhängt, jedoch möchten wir Ihnen hier einen kleinen Überblick verschaffen.
 
Es kam in der letzten Zeit immer öfters vor, dass in Plastikspielzeug Schadstoffe festgestellt wurden. Viele Spielzeuge werden in Asien hergestellt und dort unterliegen die Herstellerfabriken keinen Richtlinien nach dem deutschen oder europäischen Vorgaben. Somit können Stoffe und Chemikalien verwendet werden um die Produktion günstiger zu halten. Erst wenn diese Produkte importiert werden, greifen die europäischen Richtlinien. Jedoch ist es dann meistens schon zu spät.
Als Eltern ist es daher sehr schwer geworden, das richtige Spielzeug zu finden. Eine Möglichkeit wäre es, beim Kauf von Spielzeug auf sogenannte Siegel zu achten.
 
- CE-Kennzeichen auf Spielzeug ist keine Seltenheit. Dieses Siegel hat aber keine Aussagekraft mehr. Es dient nur dazu, leichte Auflagen einzuhalten und wird von Herstellern in Asien auf fast jedes Produkt gedruckt. Dieses Siegel hat stark an glaubwürdigkeit verloren, da es in Eigenverantwortung aufgedruckt wird.
 
- GS-Kennzeichen stehen für eine geprüfte Sicherheit. Dieses Siegel wird nur vergeben, wen das Spielzeug geprüft wurde. Außerdem werden diese Siegel nur von unabhängigen Stellen vergeben und somit gilt dieses Siegel als Orientierungspunkt und kann hilfreich sein
 
- TÜV-Siegel gelten in Deutschland als beliebtes Siegel für Spielzeug. Beim TÜV-Siegel müssen höhere Standards als beim GS-Kennzeichen eingehalten werden.
 
- Spiel Gut ist ein Siegel, dass in Produkt als pädagogisch wertvoll, sicher und umweltfreundlich einstuft. Auch dies gilt als wichtigen Orientierungspunkt zu berücksichtigen.
 
Diese Siegel sind Siegel sind natürlich keine Garantie für ein Schadstofffreies Spielzeug, jedoch dienen Sie als gute Informationsquelle. Es ist wichtig, dass Sie zumindest ihre Bedeutungen einmal kennengelernt haben.
 
Es ist natürlich Vorteilhaft, wenn Sie Spielzeug von namenhaften Herstellern beziehen. Lego, Duplo und Co. stehen in der Regel für Qualität und haben einen guten Ruf zu verlieren, wenn ihre Produkte von schlechter Qualität wären. Außerdem stehen diese Hersteller Ihnen gerne für Rat zur Verfügung und besitzen Prüfzeugnisse über jedes einzelne Produkt. Je mehr Informationen über ein Spielzeug vorhanden sind, desto sicherer kann man sich beim Kauf fühlen.
 
Natürlich sind all diese Punkte keine Garantie für ein sicheres Spielzeug, jedoch sind Sie mit diesem wissen sehr gut gerüstet für Ihren nächsten Einkauf.
 
 
Unser Tipp:
Achten Sie auf folgende Punkte:
  1. Achten Sie beim Kauf von Spielzeug auf die vorhandenen Siegel.
  2. Lassen Sie die Finger von "No-Name-Produkten.
  3. Kontaktieren Sie den Hersteller oder Händler bei Fragen zu dem Produkt
 
Hat euch der Artikel gefallen? - Lasst doch ein Kommentar da, worauf ihr beim Einkauf achtet.
Wir würden uns freuen.
 
Bis zum nächsten Artikel
 
Eure Team von
Jona Fynn Care

Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar