Laufrad - Macht ein Laufrad überhaupt Sinn?

Blog Blogger Elternratgeber Empfehlungen Holzspielzeug Information JFC-Toys Jona Fynn Care Kleinkinder Laufrad Spielzeug Spielzeug für Kinder

Ein Laufrad ist nichts anderes, als eine Zwischenstufe zwischen Rutscher und Fahrrad.

Viele Eltern kennen es. Der Rutscher macht so langsam den Eindruck, als wäre dieser zu klein für das Kind aber an Fahrrad fahren kann man mit dem Alter noch nicht denken. Genau dafür ist ein Laufrad gedacht.
Das Laufrad ist die ideale Zwischenstufe. Mit den Rutscher hat Ihr Kind bereits gelernt, dass es sich nach vorne schieben kann und somit vorwärts kommt. Der nächste Schritt lautet nun also Gleichgewicht halten. Es nimmt daher einiges an Zeit in Anspruch, bis die Kinder einen Gleichgewichtssinn entwickelt haben. Ist der Gleichgewichtssinn allerdings erst einmal da, dann kann die Fahrt losgehen.

Warum ein Laufrad so wichtig ist.

Dadurch, dass die Kinder bereits ein Laufrad gefahren sind, fällt es Ihnen später einfacher mit dem Fahrrad fahren. Das größte Problem beim Fahrrad fahren ist nun mal das Gleichgewicht zu halten. Dieses haben die Kinder aber nun schon durch das Laufrad gelernt und können somit auch schon viel früher Fahrrad fahren. Außerdem darf man auch die versteckten Erfahrungen nicht vergessen.

Die versteckten Erfahrungen beim Laufrad fahren.

Ein Kind braucht nun mal Unterhaltung und benötigt es auch Herausforderungen. Natürlich kann man einem 3 jährigen Kind noch nicht viel zumuten, jedoch sollte man schon dafür sorgen, dass es aktiv werden muss. Ein Kind kann nur dann mental wachsen, wenn es immer neuen Herausforderungen standhält. Dies sorgt für Interesse bei dem Kind und natürlich auch für wichtige mentale Eigenschaften. Geduld, Ausdauer und Geschick sind mentale Eigenschaften, die man erlernen muss. Ein Laufrad kann man nicht in 10 Minuten einwandfrei fahren und selbst wenn man es kann, kostet es Konzentration und Ausdauer um längere Fahrten zu machen.

Worauf sollte man beim Laufrad achten?

Beim Laufrad gibt es zwei wichtige Faktoren, die man unbedingt berücksichtigen sollte.

  • Material
  • Das Laufrad sollte robust und stabil sein. Empfehlenswert sind hier Laufräder aus Metal oder aus Holz. Die meisten Laufräder sind natürlich aus einem Metalgehäuse. Dies liegt daran, dass es so dem Fahrrad auch ähnlich ist und sehr langlebig ist. Es gibt mittlerweile aber auch sehr schöne Holzlaufräder in unterschiedlichen Ausführungen. Hier sollten Sie einfach danach entscheiden, was Ihnen mehr zusagt.

  • Höhenverstellbar
  • Es ist wichtig, dass ein Laufrad Höhenverstellbar ist. Es macht absolut keinen Sinn, wenn Ihr Kind auf einem Laufrad fährt, welches zu kleine oder im schlimmsten Fall noch zu groß ist. Es ist entweder ungesund oder einfach nur gefährlich!

    Heutzutage ist fast jedes Laufrad höhenverstellbar. Trotzdem sollten Sie darauf achten, da einige Laufräder nur bis zu einer bestimmten Größe Höhenverstellbar sind und man möchte natürlich nur ungern in einem Jahr schon wieder ein neues kaufen müssen.


    Wie finde ich das ideale Laufrad für mein Kind?

    Wir haben Ihnen nun schon einige Informationen darüber gegeben, worauf Sie bei einem Laufrad achten müssen. Wenn Sie aber noch nicht ganz sicher sind, welches Laufrad ideal wäre, dann helfen wir Ihnen auch gerne persönlich weiter.

    Natürlich haben wir aber auch eine Empfehlung für Sie. 
    Das Laufrad Trike Maxi.


    Dieses leichte, mitwachsende Lauflern-Trike aus Holz passt sich mit 3-fach höhenverstellbarem Sattel und 3-fach verstellbarem Sitzabstand perfekt ans Kind an!
    Für Fahranfänger ist die sichere, dreirädrige Variante mit zwei Hinterrädern ideal – wenn Lernfortschritt und Gleichgewicht es erlauben, wird es zum klassischen Laufrad umgebaut!

    Der Lenker mit Einschlagsbegrenzung bietet ein Plus an Sicherheit! In der abnehmbaren Lenkertasche finden Lieblingsspielzeug & Co. Platz. Gummigriffe, unkaputtbare EVA-Softbereifung und der weiche Sitz sorgen für Fahrkomfort. Erst Lauflern-Dreirad, dann Laufrad!

    Das ist die perfekte Vorbereitung auf das Fahrradfahren ohne Stützräder. Laufräder und Trikes schulen wie kein anderes Kinderfahrzeug Motorik, Gleichgewicht und Koordination – und das ganz individuell!

    Auch in Pink erhältlich!



    Sollten Sie noch weitere Fragen zum Laufrad haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

    Sie können uns über Instagram oder Facebook eine Nachricht zusenden oder einfach auch per Email oder telefonisch.

    Wir stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.


    Verfasser: Wilko von JFC Toys


    Älterer Post Neuerer Post


    Hinterlasse einen Kommentar