Privates Freibad - Schwimmbad für zu Hause

Badespaß Elternratgeber Empfehlungen JFC-Inside JFC-Toys Jona Fynn Care Kinder im Garten Kinder unterhalten Kinderpool Meinung Outdoor Outdoorspielzeug Pool Ratgeber Swimmingpool unsere Meinung

Unser privates Freibad!

Ich weiß ja nicht, ob ihr schon einen Pool habt oder überlegt Einen zu kaufen, aber ich kann nur immer wieder sagen, dass sich diese Investition meines Erachtens nach auf jeden Fall lohnt. Zum einen spart man sich die Fahrerei ins Freibad und dann natürlich noch den Eintritt, die Pommes und das Eis. Rechnet man diese Ausgaben alle zusammen ist man ganz schnell über den Betrag eines eigenen Pools. Klar, ein Besuch im Freibad ist auch immer schön, aber täglich brauche ich persönlich das zum Beispiel nicht, abgesehen davon ist es ja auch mal um 21 Uhr noch eklig warm 😁 

Ich werde, wie jedes Jahr, den Pool wieder spätestens Anfang Mai aufbauen damit das Wasser sich schon mal aufwärmen kann. Natürlich muss ich dann die tägliche Frage meiner Tochter "ob sie schon mal kurz rein darf" verneinen da es meistens noch zu frisch ist. Sind dann aber die warmen Tage, kann Kira von mir aus direkt nach der KiTa in den Pool und von mir aus bis zum Abendessen drin bleiben. Glaubt mir, manchmal ist das wirklich so 😂.

Ein Schirm schützt sie vor zu starker Sonne und sie spielt mit allem was sie finden kann. Einen großen Vorteil gegenüber dem Freibadbesuch sehe ich noch in den Badespielzeugen, zu Hause müssen die quasi nicht geteilt werden bzw. die Kids müssen nicht permanent drauf aufpassen. Kira liebt es, wenn der Pool vor lauter aufblasbaren Booten, Tieren und Schwimmringen überquillt. An dieser Stelle möchte ich gerne ein paar Produkte mit euch teilen.

Dieses Set finde ich super, weil es einfach viele Sachen für kleines Geld beinhaltet.  

Bei Kira finde ich es immer besonders witzig, dass sie zwar nur in den Garten geht, aber ungelogen, sie packt sich richtig eine Tasche mit ihren Sachen, die sie dabei haben möchte. Während ich also die Strandmuschel an die richtige Stelle positioniere, ist sie in ihrem Zimmer und packt eine Schwimmtasche 🙈😅.

Kommt Kira dann am Pool an, packt sie sorgsam ihre Sachen aus, lässt sich eincremen, rennt eine Runde durch den Garten und dann kann der Badespaß beginnen, natürlich darf ich auch mit in den Pool, wenn denn ein bisschen Platz zwischen den Spielsachen ist. Zwischendurch gibt es vielleicht eine bunte Tüte oder ein Eis und der Tag ist einfach schön. Seit letztem Jahr bin ich noch glücklicher darüber, denn Freibäder sind ja nun auch hauptsächlich geschlossen oder termingebunden. Falls ich euch jetzt auf den Geschmack gebracht habe, habe ich hier einen Link für euch, der euch direkt zum Top-Bestseller von Amazon leitet 😉 - Zum Artikel* (Klicke Hier)

 *

Weitere Bestseller der Kategorie Pool findest du hier.

Zu den Bestsellern* (Klicke Hier)

Ich wünsche euch viel Spaß in eurem ganz privaten Freibad 😊 

Eure Jenny von JFC-Toys 

 

(*)Bei dieser Kennzeichnung möchten wir darauf hinweisen, dass es sich um einen sogenannten Affiliatelink handelt. Das bedeutet, dass es sich hierbei um Links mit Werbeabsichten handelt. Wir erhalten eine Provision von Amazon, solltest du den Artikel kaufen. 

Wir können als kleines Start-Up nicht alle Produkte und Artikel selber verkaufen oder anbieten. Nichts desto trotz, möchten wir euch aber immer die besten Produkte zeigen können, damit ihr trotzdem davon profitiert. Dies ist auch der Grund dafür, warum wir Produkte außerhalb unseres Shops von anderen Händlern anbieten. Wir zeigen euch aber ausschließlich Produkte von Amazon, da wir mit deren Auswahl, dem Service und der Bearbeitung zufrieden sind und diese empfehlen können.


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar