Was schenkt man zur Geburt eines Kindes?

Baby Blog Blogger Elternratgeber Elternsein Empfehlungen Familienfeste Geburtstag Geschenkidee JFC-Toys Jona Fynn Care Kleinkinder Meinung Ratgeber

Das ideale Geschenk zur Geburt eines Kindes zu finden ist oft gar nicht so einfach, wie man anfangs denkt. Wir haben euch mal über 25 Geschenkideen aufgelistet, sodass ein geeignetes Geschenk ganz sicher dabei sein wird. Nachdem ihr diesen Beitrag gelesen habt, werdet ihr ganz sicher das richtige Geschenk gefunden haben!

Bevor wir allerdings anfangen, möchten wir vorab die Geschenkideen unterteilen. Euch bleibt damit selbst überlassen, in welche Richtung euer Geschenk gehen soll. Wenn ihr bereits Informationen darüber habt, was Andere den Eltern schenken, könnte euch dies natürlich dabei helfen.
Grundsätzlich lassen sich die Geschenkideen in folgende vier Kategorien unterteilen.

  1. Geschenke für die Eltern
  2. Ein persönliches Geschenk
  3. Ein nützliches Geschenk
  4. Ein praktisches Geschenk

Was wir damit meinen, erklären wir euch natürlich noch ausführlich. Fangen wir also an!

1) Geschenke für Eltern

Hierbei handelt es sich um Geschenke, welche die Eltern entlasten sollen. Wenn man gerade frisch Eltern geworden ist, so ist die Anfangszeit natürlich etwas neues und spannendes. Nichts desto trotz, können diese ersten Wochen auch unglaublich anstrengend werden. Daher sind folgende Gutscheine ein wirklich guter Einfall:

  • Babysitter
    Entweder über Tag oder mal über die Nacht. Je nachdem, was man sich zutraut und in welchem Verhältnis man zueinander steht. Natürlich ist es anfangs schwer für die Eltern, dass Kind aus der Hand zu geben, jedoch werden sie diesen Gutschein irgendwann ganz sicher einlösen! Sowas ist Gold wert!
  • Kochdienst / Essenslieferant
    Einfach mal anbieten, das Wochenende über Essen vorbei zu bringen oder in der Woche. Als Beispiel könnte man einen Monat lang jeden Mittwoch das Mittagessen mitbringen. Mal nicht kochen zu müssen ist gerade zu Anfang eine sehr schöne Entlastung. 
  • Entspannungs Gutschein
    Handelt es sich um das erste Kind und die Eltern werden so schnell noch keinen Babysitter haben wollen? Kein Problem, denn man kann die Eltern auch unterschiedlich beschenken. Die Frau darf mit der besten Freundin für 2-3 Stunden ins Wellness Paradise während der Mann zuhause aufpasst und einen anderen Tag darf der Mann mit seinen Jungs ein Entspannungsausflug machen.
Weitere Artikel die auch interessant sein könnten:
Geschenkideen für Kinder, die auch ein bisschen mehr kosten dürfen.
Vorsicht bei diesen Geschenkideen zur Geburt oder Taufe eines Kindes.

    2) Ein persönliches Geschenk

    Kreative oder persönliche Geschenke sind natürlich immer ein Klassiker und werden sicherlich auch nicht so schnell aus der Mode kommen. Hierbei handelt es sich um Geschenke, die zum Beispiel graviert oder bestickt sind mit dem Namen des Kindes. Geschenkideen wären zum Beispiel:

    Natürlich gehören zu solchen persönlichen und kreativen Geschenken auch folgende Beispiele:

    • Ein “Mein erstes Jahr”-Buch, welches die Eltern regelmäßig führen können.
    • Baby Meilenstein-Karten für das 1. Lebensjahr
    • Hand- & Fußabdruck- Set
    • Ein Eltern-Tagebuch

    Und hier mein kleiner Favorit - “Die Zeitkapsel”

    Eine unglaublich geniale Geschenkidee, welche auch wirklich einfach in der Umsetzung ist. Nehmt dafür einfach eine alte Metallbox. Dort steckt ihr schon vorab sehr viele Kleinigkeiten und Informationen rein. Zum Beispiel:

    • Die regionale Zeitung vom Tag der Geburt
    • Eine nationale Zeitschrift wie die BILD
    • Ein paar Bilder von den Eltern, vielleicht auch ältere.
    • Eigene Notizen, wie ihr im Moment die Eltern einschätzt und wie diese sich verhalten haben in der Schwangerschaft.
    • Natürlich auch einen Zukunftszettel, in dem ihr eure Theorie äußert, was aus dem Kind wohl mal werden könnte.
    • Ein paar Kleinigkeiten, die eventuell dieses Jahr angesagt waren. (Der Fidget-Spinner Hype / Ein Playstation 5 Logo als symbolische Erinnerung für den Ansturm und ständigen Ausverkauf zur Anfangszeit und solche Sachen.)

    Nachdem ihr nun also eure Zeitkapsel fertig habt, nehmt ihr noch eine zweite, welche allerdings leer ist. Diese soll von den Eltern selbst befüllt werden und zusammen werden diese Kapseln dann vergraben und erst zum 18. Geburtstag des Kindes geöffnet.


    3) Nützliches Geschenke für das Kind

    Hierbei handelt es sich um Geschenkideen, welche sowohl dem Kind als auch den Eltern zu Gute kommen. Jeder weiß, dass Kinder Geld kosten und natürlich sind Gutscheine, welche einen Geldwert haben dann immer sehr beliebt bei Eltern.

    Allgemeine Gutscheine für:

    • Drogerie (Jedes Kind benötigt Windeln, Feuchttücher und Co.)
    • Kleidung (Ob Babyfachmarkt oder von anderen Modehändlern)
    • Spielzeug (Zum Beispiel von Jona Fynn Care ;-) - oder auch anderen Fachhändlern)
    • Ausstattung (Wickelkommode und Co. Sind sicherlich schon vorhanden, aber man wird immer noch etwas benötigen)

    Natürlich kann man auch einfach nur Geld im Umschlag verschenken, da die Eltern so auch einige Sachen als Secondhand kaufen können und nicht immer gleich Neuware.

    Ich kannte es sogar noch, dass man ein Sparbuch angelegt hat für das Kind oder auch eine Lebensversicherung / Rentenversicherung abgeschlossen hat als finanzielle Vorsorge. Dies ist allerdings nicht mehr möglich, da unser neues DSGVO es nicht erlaubt einfach etwas im Namen einer anderen Person abzuschließen ;-)
    (Die Bevollmächtigten Eltern natürlich ausgenommen)


    4) Praktisches Geschenk für das Kind.

    Bei den praktischen Geschenken handelt es sich um ein Geschenk, welches dem Kind einen praktischen Nutzen bietet. Man muss hier allerdings darauf achten, dass man bei einigen Sachen lieber vorab mit den Eltern sprechen sollte.

    Geschenke die immer gut bei Kind & Eltern ankommen:

    Geschenke die unbedingt vorher abgesprochen werden sollten:

    • Dem Kind Kleidung kaufen (Einige Eltern möchten das nicht, da diese eigene Vorstellung davon haben, was das Kind tragen soll)
    • Kinderzimmer Dekoration (Ein Mobile und Ähnliches, da sich die Eltern schließlich Mühe im Kinderzimmer gegeben haben und dieses Stück eventuell nicht reinpassen könnte)
    • Kindergeschirr für später (Wir sprechen hier aus Erfahrung - Es gibt Eltern, die wollen nur Bambusgeschirr, andere möchten nur Mikrowellen Geschirr haben und wieder Andere möchten nur Teller haben, welche Trennfächer besitzen.)
    • Secondhand Artikel (Es gibt Eltern, die haben ein großes Problem mit Secondhand Artikeln für Ihre Kinder.)

    Sprechen Sie solche Geschenkideen einfach mit den Eltern ab und schon kann nichts schief gehen. Die Einstellung “Ich kenne die schon seit Jahren, die haben nie etwas dagegen gesagt” ist fatal und glauben Sie mir, sobald man ein Kind hat, fangen einige Eltern an sich anders zu positionieren.


    Weitere Artikel die auch interessant sein könnten:
    Geschenkideen für Kinder, die auch ein bisschen mehr kosten dürfen.
    Vorsicht bei diesen Geschenkideen zur Geburt oder Taufe eines Kindes.

         

         

        ©Alle Bilder stammen von Canva.
        Disclaimer: Wir möchten darauf hinweisen, dass die Themen die wir besprechen keine Richtwerte sind. Es handelt sich hierbei ausschließlich um persönliche Meinungen oder Erfahrungen. Natürlich ist es ein “heißes Thema”, da jedes Elternteil seine eigene Entscheidungen trifft und jeder somit auch seine eigenen Meinungen hat. Diese können Sie natürlich gerne in den Kommentaren mitteilen, jedoch möchten wir darauf hinweisen, dass es bei persönlichen Meinungen und Äußerungen somit kein “Richtig oder Falsch” gibt!



        Älterer Post Neuerer Post


        Hinterlasse einen Kommentar